Erläuterungen

Kula = Kugellager
Rolla = Rollenlager (Walzenlager)
Gleila = Gleitlager (hochgleitfähige Kunststoffbuchsen)
Set = Decke und Schlauch
Durchlass/gang = Nabenlänge, gemessen durch das Achsloch
TT = Tube Type (Decke, ein Schlauch ist erforderlich)
TL = Tubeless (Reifen, kein Schlauch erforderlich, sofern die Felge intakt ist und natürlich keine geteilte Felge vorliegt)
Einpresstiefe (ET...): Die Einpresstiefe drückt die Postion der Anlagefläche der Felgenschüssel aus. z.B. "ET 0" besagt, daß die Felgenschüssel genau mittig in der Felge plaziert ist. Ein positiver Wert, z. B. "ET 20" besagt, daß die Schüssel 20mm nach außen plaziert ist, die Spur also enger wird. Bei negativer Einpresstiefe ist es sinngemäß andersherum, die Spur wird breiter. z.B "ET-20"
Reifengrößen lesen: z.b.3.00-4 heißt: Reifenwulstdurchmesser 3 Zoll, Felgendurchmesser 4 Zoll alte Bezeichnung: 10x3 heißt:10 Zoll Gesamtdurchmesser des Reifens bei 3 Zoll Reifenwulst (2x3 Zoll Wulst=6 Zoll, da der Gesamtdurchmesser 10 Zoll ist ergibt sich aus der Differenz das Felgenmaß 4 Zoll.) Umrechnung in Millimeter: Gesamtdurchmesser 10 Zoll, x 25,4mm (+ einige Nachkommastellen, 1 Zoll)= ca. 260mm und 3 Zoll x 25,4mm (+ einige Nachkommastellen, 1 Zoll)= ca. 85mm Reifenwulst, also Breite. Viele Reifen lesen Sie mit 3-wertigen Angaben. Auch das ist kein großes Geheimnis: z. B. 145/70R13 heißt: ca. 145mm Laufbreite, 70%davon als Wulsthöhe (also kein runder Querschnitt mehr, sondern ein Niederquerschnitt) und eine 13 Zoll Felge ist erforderlich. (Das "R" steht für Radialreifen)

18. Juli 2016 11:45:08